divergenta ist ein gemeinnütziger Verein, der zum Verständnis von Neurodiversität beitragen will und damit zur Gleichstellung neurodivergenter Menschen. Inklusion ist ein Menschenrecht!

Der divergenta Förderverein trägt ausserdem die divergenta Schule in Bern.

Neurodiversität meint die natürliche Vielfalt menschlicher Gehirne. Unsere Gesellschaft braucht - heute mehr denn je - Menschen, die anders denken.

Am 1.März 2023 um 19:15 findet der Infoabend zur divergenta Schule statt - hier geht es zur Anmeldung und zu weiteren Informationen.

Je mehr wir Neurodiversität verstehen und anerkennen, desto besser werden wir miteinander umgehen und allen Menschen helfen, so zu lernen und sich so zu verhalten, wie es ihnen am besten entspricht.

Gesellschaften die ausschliesslich auf ein "Höher, schneller, weiter" ausgerichtet sind, züchten Menschen heran, deren emotionale Intelligenz bedrückend rückständig ist. Neuroinklusivität wirkt dem entgegen.